SCHLOSSMACHER + JUNGK DIPL. ING. ARCHITEKTEN BDA

ÜBER UNS / START  PROJEKTE AKTUELLES  KONTAKT  IMPRESSUM


 
   
RÄUCHERKATE KLEIN RÖNNAU

Die unter Denkmalschutz stehende Räucherkate von 1829 ist noch bis Ende 1999 als Wurst- und Schinkenräucherei in Betrieb gewesen.
Nach Umbau und Sanierung des 2-Ständer-Fachhallenhauses ist ein Vermarktungs- und Dienstleistungszentrum für Produkte der Region entstanden. Diele und Stallungen der Kate dienen als Verkaufsflächen, die Stube und der Garten werden als kleines Café genutzt. Die beiden historischen Schwibbogenherde, die jahrzehntelang als Räucher- und Kochstelle dienten, wurden restauriert.
In den erhaltenen, typischen Anbauten des späten 19. Jahrhunderts konnten die erforderlichen Nebenräume eingebaut werden.


 

WEITER