SCHLOSSMACHER + JUNGK DIPL. ING. ARCHITEKTEN BDA

ÜBER UNS / START  PROJEKTE AKTUELLES  KONTAKT  IMPRESSUM


HL. GEIST KAPELLE NEUSTADT/HOLST.
STIFTUNG HOSPITAL ZUM HEILIGEN GEIST

Im Jahr 2009 konnte die Gesamtmaßnahme Kapellensanierung nach über 20 Jahren Planen und Bauen endlich abgeschlossen werden.

Die ursprünglich kleinere, massive Saalkirche von 1408 im Zentrum der Stiftsanlage "Hospital zum Hl. Geist" wurde noch im Spätmittelalter im Bereich des Ostgiebels und der Chorseitenwände erhöht sowie mit Stützpfeilern versehen. Der Kehlbalken-Dachstuhl ist aus zwei unterschiedlichen Bauphasen. Die jetzige Holzbalken-Bohlendecke ist von 1636. Der barocke Dachreiter mit Glocke wurde etwas später eingebaut.

Im Innern finden sich Reste gotischer Quaderfugenmalerei, die im 15. Jahrhunderts mit einer Rankenmalerei überformt wurde.

1989/90 erfolgte zuerst die Instandsetzung der Glockenturmkonstruktion mit neuer Holzschindel-deckung.

Die Dachstuhlsanierung und die Neueindeckung des Kirchendaches konnten 2005 erfolgreich abgeschlossen werden. Umfangreiche Schäden an den Balkenköpfen der Holzbalkendecke machten eine Sanierung dieser Bauteile unaufschieblich. Zusätzlich erschwert wurden die Arbeiten durch einen lokalen Hausschwammbefall.

Der 2009 abgeschlossene, letzte Bauabschnitt der langwierigen Sanierung betraf das gesamte Grundmauerwerk der Kapelle einschließlich der Fenster und Türen, die Wiederherstellung des Innenausbaus mit Anschluß an die bestehende Zentralheizung, eine neue Beleuchtung sowie die restauratorischen Arbeiten an den historischen Wandfassungen des Kirchenraumes (Restaurator Seiffert).

Vollständiger Sanierungsbericht als PDF

 

WEITER